Wir machen Sommerpause!

Die Proben beginnen wieder am 14.08.2019, 19:30 Uhr in unserem Probenraum Zum Kammerberg 1-3 in Lohmar - Honrath (Nebengebäude des Kindergartens)

La Voce sagt Danke!

Mark Rosenthal nach dem achtstimmigen Star-Wars-Medley
Mark Rosenthal nach dem achtstimmigen Star-Wars-Medley

Das Comedy-Duo TeBe und Leiste brachte mit seinem Blues-Brothers-Act den Saal auf Betriebstemperatur, dann folgte der musikalische Auftakt: Das MGM-Thema, das man aus jedem Vorspann der 20. Century Fox kennt, achtstimmig gesetzt von Mark Rosenthal.

Mit „O Fortuna“, einem Lied aus der Carmina Burana, das das Schlachtengetümmel des Films „Excalibur“ untermalt, und dem Thema „The Citrin Cross“ aus dem Film „The Da Vinci Code“ gab La Voce Präzision und Dramatik zum Besten. Letzteres stammt ebenfalls aus der Feder des Chorleiters.

Die La Voce Herren brachten beschwingt „I love Paris in the Springtime“, bei „I will follow him“ aus „Sister Act“ dirigierte Mark Rosenthal die La Voce Damen im Nonnenkostüm, wobei nicht einmal der rasante Hüftschwung Whoopie Goldbergs fehlte. 

Die Profimusiker Stefan Rheinbay am Bass, Willy Ketzer an den Drums, Jens Neufang am Saxofon und Stefan Burger am Piano sorgten für Groove und das musikalische Fundament. 

Der zweite Teil wurde eröffnet mit einem achtstimmigen Medley aus „Star Wars“, komponiert von Mark Rosenthal, das vom Publikum mit frenetischem Applaus aufgenommen wurde.

Stimmungsvolle Tanzeinlagen untermalten die Stücke „Skyfall“ und „Kriminaltango“. Die Regie führte Thomas Bruchhäuser von TeBe und Leiste, charmant moderiert wurde der Abend von Daniela Tepper.

„Das war ganz großes Kino!“, wie ein Besucher den Abend zusammenfasste. 

"Das war ganz großes Kino!"

 

Unter dem Titel „Cinema“ entfachten La Voce Honrath und Gäste ein Feuerwerk der Unterhaltung in der ausverkauften Jabach Halle. Chorleiter Mark Rosenthal hatte weder sich selbst noch den Chor in den letzten Wochen und Monaten geschont, und so entstand ein ausgefeiltes Programm schönster Melodien, die das Publikum in Erinnerungen schwelgen ließen. 

Höhepunkte waren die Darbietungen der zwölfjährigen Juliana Laenger. Mit großartiger Emotion spielte sie das Thema aus „Schindlers Liste“, im zweiten Teil folgte die Caprice Nr. 13 von Paganini. Das technisch überaus anspruchsvolle Stück meisterte Juliana Laenger mit atemberaubender Leichtigkeit. 

Der Kinderchor Lohmar beeindruckte auf höchstem Niveau mit französischen Liedern aus dem Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ und zwei Liedern aus der aktuellen Pop-Szene. Letztere wurden untermalt mit fröhlichen Choreographien.

TeBe und Leiste brachten mit ihrer Comedy den Saal immer wieder zum Toben und bewiesen dabei ihre Wandlungsfähigkeit: Sei es eine zünftige Westernschlägerei in Zeitlupe zu dem Lied „Spiel mir das Lied vom Tod“ oder Georg Leiste als „zarte“ Ballerina auf dem Seil, gehalten von zwölf starken Männern aus dem Publikum. 


 

Das Comedy-Duo TeBe und Leiste startete zum Angriff auf die Lachmuskeln des Publikums. 



Download
Programmheft zu unserem Konzert am 5. Mai um 17:00 Uhr
Hier können sie in unser Programmheft schauen.
Programmheft La Voce Konzert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.0 MB

Bisherige Projekte (eine Auswahl):

Chorproben:

mittwochs, 19:30 - ca. 21:00 Uhr

im Nebengebäude des Kindergartens Honrath

Zum Kammerberg 1 - 3 

53797 Lohmar - Honrath


Kontakt

Horst Reisdorf

1. Vorsitzender

Peter-Lemmer-Weg 16

53797 Lohmar-Honrath

Tel: 02206 - 858846

kontakt@lavoce-honrath.de