La Voce Honrath

Stimmungsvolle Lichterkirche in Wahlscheid

Wir bedanken uns für die Einladung

 

Als die Kirchenglocken verklungen waren, setzte La Voce Honrath den Glockenklang fort mit dem beliebten Weihnachtslied „Carol oft the Bells”, des ukrainischen Komponisten Mykola Leontovych. Das Lied ist ursprünglich ein Neujahrslied, der englische Text wurde 1936 von Peter Wilhousky verfasst.

Pfarrer Thomas Weckbecker begrüßte die Gemeinde und den kleinen Täufling, der immer zum richtigen Zeitpunkt fröhlich dazwischen krähte und so für Heiterkeit sorgte. 

Weiter ging es mit dem Gloria von Camille Saint-Saëns und dem deutschen Weihnachtslied „Es ist ein Ros entsprungen“ von Michael Praetorius. 

Kantor André Kraushaar unterstützte den Gemeindegesang mit seinem gefühlvollen Orgelspiel. Unterdessen wurde am Altar ein Lichtermeer in Form des Kreuzes entzündet. Der junge Pfarrer hatte die Gemeinde mit seiner frei gehaltenen Predigt schnell in seinen Bann gezogen und auch die Taufansprache bot immer wieder Grund zum Schmunzeln. 

Zum Schluss lud der Chor mit „Heil’ge Nacht“ des Norwegers Tore W. Aas und „Jul, jul“, einem schwedischen Weihnachtslied, auf einen Streifzug durch Skandinavien ein. 

 


Chorproben:

mittwochs, 19:30 - ca. 21:30 Uhr

 

Turnraum des Kindergartens Honrath

Zum Kammerberg 1-3

53797 Lohmar - Honrath


Kontakt

Christian Stahl

1. Vorsitzender

Birken 9

53797 Lohmar

022069120939

birken.chris@gmx.de